Excalibur Capital AG

Unternehmen

Unternehmensgegenstand

Gemäß Beschluss der Hauptversammlung vom 30. April 2015, befindet sich die Gesellschaft seit 1. Mai 2015 in Liquidation.

Die Excalibur Capital Aktiengesellschaft ist eine Beteiligungsgesellschaft. Die Aktien unserer Gesellschaft werden im Telefonhandel bei der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG gehandelt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Aktienhandel.

Ein Vorteil von Beteiligungsgesellschaften gegenüber Aktienfonds liegt in der strategischen Freiheit der Anlagemöglichkeiten, während Aktienfonds oft starre Investitionsrichtlinien einhalten müssen. Insbesondere in schlechten Börsenzeiten, wie in den Jahren 2008/09, hat dies bei Aktienfonds zu Verlusten bis über 50% geführt.

Der allgemeine Nachteil der Beteiligungsgesellschaften gegenüber von Aktienfonds liegt in der gelegentlich eingeschränkten Handelbarkeit, da das tägliche Angebot an handelbaren Aktien an den einzelnen Börsenplätzen manchmal gering ist. Deshalb sollten interessierte Anleger bei ihren Entscheidungen einen längeren Anlagehorizont im Auge haben.

Die Anlageschwerpunkte bei börsennotierten Beteiligungsgesellschaften können sehr unterschiedlich sein. Bei der Excalibur Capital AG konzentrieren wir uns speziell auf das

a) Kaufen, Halten und Verkaufen von Wertpapieren aller Art. Darunter fallen insbesondere börsliche, sowie außerbörsliche Beteiligungen an deutschen und ausländischen Unternehmen, Anleihen, Genussscheinen und verschiedenen Derivaten.

b) Kaufen, Halten und Verkaufen von Edelmetallen in physischer oder verbriefter Form

c) Weitere Anlagemöglichkeiten können Sie der Satzung entnehmen.

Organe

Abwickler

Oliver Dornisch
Bankkaufmann

Aufsichtsrat

Steve Schwarzfischer (Vorsitzender)
Dr. Heinfried Hahn (stellv. Vorsitzender)
Wolfgang Weilermann